Der Rubin Club zu Gast beim Weltmeister Martin Hangl

Aus allen Richtungen der Zentralschweiz fahren die 45 Teilnehmer des Rubin Club Skiweekend in die äusserste Ecke des Kanton Graubünden. Treffpunkt für die Rubinen und Rubiner ist Samnaun, die bekannte Skidestination mit dem zollfreien Einkaufserlebnis.

Bei herrlichem Wetter entscheiden sich einige bereits am Donnerstagvormittag einen Skitag in Davos zu geniessen. Am Abend trifft sich die ganze Rubinfamilie im Hotel Post. Hier werden wir von der Gastgeberfamilie Martin und Lies Hangl begrüsst. Beim gemeinsamen Abendessen wird das Tagesprogramm für den Freitag besprochen. Der Start zur gemeinsamen Skisafari erfolgt am Freitag um 09.30.

Freitag 08.00 Uhr. Natürlich sind einige Frühaufsteher – es sind ja immer die gleichen Rubiner – bereits nicht mehr zu bremsen und schon auf der Piste anzutreffen. Der Rest der Truppe trifft sich wie vereinbart etwas später um die Pisten zwischen Samnaun und Ischgl unsicher zu machen. Immer wieder trifft man die „grünen Frösche“ des Rubin Club welche gekonnt Ihre Spuren in den Schnee zeichnen. Auch der Super G Weltmeister von 1989, Martin Hangl kann sich vom Können der Rubinen und Rubiner überzeugen. Sei es auf der Piste bei sehr schlechter Sicht oder beim Einkehrschwung in der Schmuggleralm. Zurück im Hotel Post werden wir am Abend vom Kurvereindirektor zum Apèro empfangen und erfahren dabei viel Spannendes aus Samnaun. Bei einem feinen Nachtessen mit vielen Gesprächen geht der Freitag langsam zu Ende.

Das Tagesprogramm vom Samstag beginnt wieder um 09.30. Martin und Lies Hangl führen die Gruppe über die tief verschneiten Hänge nach Ischgl ins Hotel Trofana Royal. Hier werden wir vom Spitzenkoch Martin Sieberer empfangen. Martin ist Tirols höchstdekorierter Haubenkoch, war schon Koch des Jahres in Österreich und mit einem Michelin Stern ausgezeichnet.

Nach dem feinen Mittagessen geht’s direkt weiter in die Schmuggleralm. Hier folgt die nächste Überraschung – der Apèro ist vom Rubiner Philipp Felder gesponsert. DANKE Philipp, wir hoffen du bist das nächste Weekend wieder live vor Ort! Ausgelassene Stimmung, tanzen mit Tina Turner, viel Fun. Leider für die einen, oder zum Glück für die anderen müssen wir bald wieder zurück nach Samnaun.

Nach dem Nachtessen im Hotel spielt die Musik zum Tanz und für einige Rubinen und Rubiner endet der Abend spät an der Hotelbar.

Sonntag, Schneetreiben erwartet uns draussen. Somit endet das Weekend für die meisten bereits am Morgen und wir treten langsam die Heimreise an. Diese wird durch den Stau am Vereina noch etwas länger als geplant.

Ein super Skiweekend in der grössten Wintersportarena der Ostalpen. Danke Lies und Martin für die tolle Gastfreundschaft .